Pi Control

Pi Control für Deinen Raspberry Pi

Das Pi Control (kurz: PiC) ist eine von mir geschriebene, webbasierende Anwendung, welche Infos zu deinem Raspberry Pi liefert und mit weiteren kleinen Tools ausgerüstet ist und wird. Hier brauche ich natürlich deine Hilfe, was du dir wünschst. Also einfach hier kommentieren oder mir schreiben.

Neu: Pi Control 2.0 befindet sich in einer Open Beta Phase.
Pi Control 2.0 ist nun Final! Mehr dazu auf Pi-Control.de

Download

Der Download ist nun auf Pi-Control.de zu finden!

Eine kleine Vorschau

Pi Control - Übersicht
Pi Control – Übersicht

Pi Control - Netzwerk
Pi Control – Netzwerk

Pi Control - Statistik
Pi Control – Statistik

Pi Control - Plugins
Pi Control – Plugins

Pi Control - Einstellungen
Pi Control – Einstellungen

Und wie kann es anders sein? Die Anwendung läuft mit einem Apache Server auf meinem Pi 😉 Die Anwendung wird von mir supportet und dir zum Download bereitgestellt. Wenn’s dir gefällt, hinterlasse doch einen netten Kommentar 😉

Installation

Der Download ist nun auf Pi-Control.de zu finden!

E-Mail Benachrichtigung

Hier kannst du dich zukünftig über Updates des Pi Control informieren lassen. Einfach E-Mail eintragen und bei einer neuen Version erhältst du sofort eine kurze Benachrichtigung.

Changelog

  • 2.0 – 31.12.2016
    – Neues Design
    – Neuer Login
    – Neue Statistiken
    – Nun auch in Englisch
    – Terminal hinzugefügt
    – Weitere neue Funktionen
    – Eine Menge Bugfixes
    – Überarbeitete Android App
  • 1.3.3 – 30.10.2015
    – Installation wurde erweitert
    – [Bugfix] Wetter wurde überarbeitet
  • 1.3.2 – 04.08.2015
    – „Alle Benutzer“ hinzugefügt
    – Benachrichtigung (via Pushbullet) hinzugefügt
    – Header kann im Responsive-Design fixiert werden
    – Statistik überarbeitet
    – Wetter überarbeitet (Stadtname hinzugefügt, weiteres Land: UK)
    – Leichte Designanpassungen
    – [Bugfix] Gesamttraffic unter „Netzwerk“ korrigiert
    – [Bugfix] Feedback angepasst
    – [Bugfix] Installation erweitert (PHP-CLI)
    – [Bugfix] Fehler mit Cron-Prüfung behoben
    – [Bugfix] Falsches Auslesen der RPi-Revision
    – [Bugfix] Statistik: Fehler mit Punkt und Komma behoben
    – [Bugfix] Netzwerk: Unterstützung von PPP
    – [Bugfix] „WLAN-Verbindung herstellen“ leicht überarbeitet
  • 1.3.1 – 31.04.2015
    – Cron-Aufruf wurde überarbeitet
    – Installation erweitert
    – Bugfixes
  • 1.3 – 20.03.2015
    – Neu: CPU-Auslastung Statistik
    – Neu: RAM-Auslastung Statistik
    – Neu: CPU-Auslastung
    – Statistiken ein-, ausblenden und zurücksetzen
    – Sicherheit erhöht
    – Installation erweitert
    – Bugfixes
  • 1.2.1 – 20.02.2015
    – Bugfixes
  • 1.2 – 17.02.2015
    – Unterstützung für Raspberry Pi 2
    – Weitere Länder für Wetter
    – Bugfixes
  • 1.1.1 – 08.01.2015
    – Unterstützung für HTTPS
    – Debugmodus hinzugefügt
    – Bugfixes (Wetter, Netzwerkkonfiguration)
  • 1.1 – 05.11.2014
    – Netzwerkkonfiguration hinzugefügt
    – Hostname ändern hinzugefügt
    – Wetter hinzugefügt
    – Detaillierte Übersicht hinzugefügt
    – Zurückpfeil auf einzelnen Seiten hinzugefügt
    – Nach Neustart wird automatisch weitergeleitet
    – Plugins nach Namen sortiert
    – Firefoxdesign-Fehler behoben
    – Bugfixes
  • 1.0 – 24.08.2014
    – Design überarbeitet
    – Reponsive Design (Mobile Ansicht)
    – Code komplett überarbeitet
    – Netzwerk überarbeitet
    – “Problem melden” in “Feedback” umbenannt
    – “Feedback” erweitert
    – Bugfixes
    – Und viele weitere Änderungen
  • 0.5.1 Beta – 23.04.2014
    – Bugfixes
  • 0.5 Beta – 16.04.2014
    – Statistik hinzugefügt
    – „Problem melden“ überarbeitet
    – Plugins überarbeitet
    – Performance verbessert
    – Temperaturüberwachung überarbeitet
    – Zugriffsschutz überarbeitet
    – Bugfixes
  • 0.4.4 Beta – 21.03.2014
    – Installation: Port für SSH kann selber gewählt werden
    – Zugriffsschutz funktioniert wieder
    – Temperaturüberwachung (E-Mail) funktioniert wieder
    – E-Mail Benachrichtigung bei Update hinzugefügt (Einstellungen)
    – Bugfixes
  • 0.4.3 Beta – 05.03.2014
    – Erweiterungen für neue Android App
    – Möglichkeit zur Ausblendung „Angeschlossene Geräte“ in der Übersicht
    – Updatefunktion um Checksumprüfung erweitert
    – Performance verbessert
    – Bugfixes
  • 0.4.2 Beta – 26.01.2014
    – Problembehandlung hinzugefügt
    – Hilfeseite hinzugefügt
    – Performance verbessert
    – Updatefunktion verbessert
    – Updateserver geändert
    – Installation überarbeitet
    – Texte überarbeitet
    – viele Bugfixes
  • 0.4.1 Beta – 16.09.2013
    – Bugfixes
  • 0.4 Beta – 14.09.2013
    – Updatefunktion überarbeitet
    – Anzeigefehler in Mozilla Firefox überarbeitet
    – Zeitanzeigefehler (Sommer-/Winterzeit) behoben
    – Installation überarbeitet
    – Zugriffsschutz hinzugefügt
    – Temperaturüberwachung hinzugefügt
    – Downloadserver geändert
    – Bugfixes
  • 0.3 Beta – 17.05.2013
    – Namensänderung vorgenommen
  • 0.2 Beta – 09.05.2013
    – Übersicht erweitert
    – Netzwerk überarbeitet
    – Plugins hinzugefügt
    – Bugfixes
  • 0.1.2 Beta – 08.05.2013
    – Bugfixes mit der App
  • 0.1.1 Beta – 07.05.2013
    – Erweiterung für Android-App hinzugefügt
  • 0.1 Beta – 25.03.2013
    – Veröffentlicht

106 Gedanken zu „Pi Control für Deinen Raspberry Pi

    1. Hallo Fury,
      das andere Projekt, und die Ähnlichkeit im Namen, ist mir bekannt. Leider gibt es nicht so viele Möglichkeiten einer Benennung – aber ich denke es ist auseinanderzuhalten. Du kannst gern mit einem kreativen Vorschlag aushelfen. 😉

      Gruß Willy

  1. Hallo,
    schönes Projekt!
    Könnten Sie vielleicht ein paar mehr Bilder reinstellen zum Projekt.
    Damit man einen kleinen Überblick hat wie das alles aussieht bevor man es installiert.
    Vielen dank.

    mfg Felix

    1. Hallo Felix,

      natürlich kann ich. 😉
      Habe soeben den Beitrag aktualisiert. Es sind nun 4 Bilder aus unterschiedlichen Bereichen des Pi Control zu sehen.

      Ich hoffe, dass dich die Screenshots überzeugen können.

      mfg

    1. Hallo Marcel,

      zunächst sollte natürlich Motion auf dem Raspberry Pi installieren sein, ist dies nicht der Fall, kannst du dich an folgende Anleitung wenden: Motion für den Raspberry Pi.
      Damit das Bild angezeigt werden kann, muss die Webcam unter dem Port 8081 erreichbar sein. Wie du die Einstellungen ändern kannst, findest du ebenfalls in der obigen Anleitung. Ansonsten kannst du auch das Webcambild direkt per URL aufrufen (Motion vorher starten und ggf. nach Fehlermeldung schauen) und testen, ob es denn überhaupt funktioniert.
      Sollte sich das Problem nicht beheben, schreib mir einfach erneut.

      Gruß
      Willy

      1. Hy. Hab jetzt mal neugestartet alles ohne erfolg. Motion läuft und der port 8081 sowie 8080 gehen auch alle.
        Gibt es eine Begrenzung der Bild große ?
        Was hat es in der config Datei mit den port 8082 Aufsicht ?

        1. Hallo Marcel,

          leider habe ich in meiner letzten Antwort sowie im Plugin einen Fehler gemacht. Anstatt des Port 8081 sollte es eigentlich 8082 sein. Habe diesbezüglich eine neue Version des Plugins erstellt. Bitte aktualisiere das Plugin im Pi Control, indem du das Plugin unter der Plugin-Suche löschst und neu installierst. Der Port ist nun 8081. Probier es einfach noch einmal.
          Was du mit dem Port 8082 meinst, weiß ich nicht genau. In der Configdatei von Motion sind allerdings zwei Ports zu vergeben, einer für die Webcam (webcam_port) und ein anderer für das HTTP Based Control (control_port).

          Gruß
          Willy

  2. Echt spitze!
    Kannst du noch bei der installation angeben welche Rechte der Benutzer (wenn man was gegen root hat 😉 benötigt?
    Was hälst du davon das auf github zu veröffentlichen?

    Greetz Patric

    1. Hallo Greetz Patric,

      erstmal vielen Dank für dein Feedback. 🙂
      Ich werde mir dein Anliegen in einem Update des Pi Control vornehmen. Derzeit habe ich noch keine Pläne mit Github, das kann sich in der Zukunft aber ändern. Vorerst werde ich mein Projekt aber noch auf meinem Blog belassen.

      Gruß
      Willy

  3. Kling ja alles sehr gut, gibt es auch eine Anleitung zum installieren?
    How to install the ……ZIP.
    Sorry bin noch pi beginner!!!!

    1. Hallo Thomaas,

      zunächst musst du dir die Zip-Datei herunterladen und entweder via FTP auf deinem Pi in einen Ordner des Webservers entpacken oder du machst das über die Konsole:

      cd /var/www/pic/
      wget http://goo.gl/cnZIyT
      unzip Pi_Control_-_Beta_0.5.1.zip

      Sobald dies erledigt ist, kannst du über deinen Browser auf den Ordner zugreifen (z. B. http://meinpi/pic/) und mit der Installation beginnen.

      Gruß
      Willy

  4. Hi,
    Leider habe ich das gleiche Problem wie Thomaas. Über eine Installationsablauf würde ich mich freuen. Am besten auch wie man auf eine neuere Version updatet. Vielleicht lässt sich das direkt oben nach den Update´s einfügen.

    Ich musste zunächst die Ordner www und pic erstellen.
    Terminal:
    cd /var
    sudo mkdir www
    cd www
    sudo mkdir pic
    cd pic

    Danach habe ich die Zip Datei (Pi_Control_-_Beta_0.5.1.zip) heruntergeladen und vom Desktop (/home/pi/Desktop) in den Ordner PIC (var/www/pic) verschoben. (Wegen fehlenden Rootrechten konnte ich die Datei nicht einfach direkt von der Webseite in den Ordner speichern)
    Terminal:
    cd –
    sudo mv /home/pi/Desktop/Pi_Control_-_Beta_0.5.1.zip /var/www/pic
    sudo unzip Pi_Control_-_Beta_0.5.1

    Jetzt habe ich das Problem weiter zu kommen. Ich komme nicht zu der genannten Installation. Auch das Öffnen der index.php in dem Install Ordner (var/www/pic/Install/index.php) hat nichts gebracht. Bin auch nicht wirklich fit in der Geschichte und bitte daher um Nachsicht.

    Mfg Timm

    1. Hallo Timm,

      ich sollte wohl doch mal eine Schritt für Schritt Anleitung machen. Wie du selber schon bemerkt hast, fehlte zunächst ein Webserver. Dieser ist nämlich notwendig für z. B. HTML-Dateien und PHP für PHP-Dateien.
      Das Updaten funktioniert bei den meisten Leuten von selbst. Sollten dennoch Probleme auftreten, wird Hilfestellung gegeben und in die Hilfe verlinkt. Ansonsten kann man mir im Pi Control unter „Problem melden“ oder hier unter „Kontakt“ eine Nachricht senden. Dann helfe ich natürlich auch gerne weiter.

      Gruß
      Willy

  5. Hey,hey,
    kleine Probleme traten bei der Installation (bei mir) auf:
    Habe lighttpd und musste php5-cli nachinstallieren und bis ich die Änderung an der URL für den crontab verstanden hatte…;-((
    Jetzt läuft aber alles, DANKE für das klasse Tool.

  6. Hi,

    Gratulation zu diesem tollen Werkzeug. Funktioniert super.

    Wer sich ein wenig mit dem Raspi und Linux auskennt, für den ist die Installation kein Problem.

    Für alle anderen wäre eine Step-by-Step Anleitung nicht schlecht.

    DANKE

  7. Hi,

    Zunächst war ich etwas irritiert, dass auf der Übersichtsseite die CPU-Frequenz mit 700MHz angezeigt wurde, obwohl ich auf 900MHz hochgetaktet habe. ??

    Dann fiel mir ein, dass die CPU nicht permanent mit der erhöhten Frequenz läuft, sondern nur bei Bedarf hochtaktet.

    Kann man übrigens mal testen indem man den Raspi mal hochtaktet, die Taktfrequenz prüft und sich merkt. Dann z.B. mit md5sum < /dev/urandom den Raspi etwas Feuer unter der CPU macht.

    Mit einer zweiten SSH-Verbindung die aktuelle Taktfrequenz testen.

    Voilà, jetzt taktet er bis zur in der Konfiguration eingestellten Frequenz hoch.

    Nur so zur Info, falls sich jemand mal über die Anzeige wundert.

  8. Hallo Willy.
    Ich versuche erfolglos den Eintrag
    * * * * * curl root „http://127.0.0.1:80/picontrol/resources/cron/init.php“ > /dev/null 2>&1
    in die crontab zu erzeugen. Bekomme aber immer die Meldung „Konnte Konfiguration nicht an Raspberry Pi übermitteln!“.
    Der Zugriffschutz blockiert das ausführen der Cron. Wie lege ich den Zugriffschutz an?
    In der Konsole kann ich den Eintrag in die Crontab erstellen, er wird aber nicht ausgeführt. Es kommt dann immer die Meldung:
    Es gibt anscheinend ein Problem mit dem Cron für das Pi Control. Dieser wurde seit mehr als 2 Minuten nicht mehr ausgeführt. Sollte diese Meldung in ca. 5 Minuten immer noch erscheinen, führe eine Problembehandlung durch.
    Ein Klick auf „Problembehandlung“ ändert leider nichts.
    Was mache ich falsch?

    Ansonsten ein schönes Projekt! Mach weiter so.
    Grüße, Thomas

    1. Hallo Thomas,
      * * * * * curl root "http://127.0.0.1:80/picontrol/resources/cron/init.php" > /dev/null 2>&1 ist falsch. „root“ und „curl“ müssen getauscht werden.
      Haben Sie den Pi-Benutzer oder den Root-Benutzer bei der Installation ausgewählt? Wenn es der Pi-Benutzer war, bekommen Sie die Fehlermeldung „Konnte Konfiguration nicht an Raspberry Pi übermitteln!“, da dieser Benutzer nicht ausreichend Berechtigung hat um den Cron zu aktualisieren. Am besten wiederholen Sie die Installation mit dem Root-Benutzer.

      Gruß
      Willy

      1. Hallo.
        Keinen Ahnung, was passiert ist, aber nachdem ich die Nachricht hier abgeschickt habe, hat plötzlich alles anstandslos funktioniert.
        Root und curl hatte ich andersrum eingetragen. ich habe die Zeile auch mal in crontab -e eingetragen, dort aber falsch. Diese hatte ich wohl kopiert und hier gepostet.
        Aber jetzt zeigt PiControl mir alle Werte an und es kommt auch keine Fehlermeldung mehr… Hmmm. Egal. Jetzt funktioniert es ja 🙂
        Danke nochmal für deine schnelle Antwort!
        Grüße, Thomas

  9. Mich würde die Temperatur eines Ortes interessieren. So was ähnliches wie Raspbmc. Der Raspbmc zeigt die aktuelle Wetterdaten und Wettervorhersage eines Ortes an. Und es sieht sehr schön aus. Wie z.B. Sonne oder Wolken mit Regen und etc. werden sehr schön grafisch dargestellt. Kann man mit dem Pi Control die Wetterdaten eines Ortes hübsch grafisch darstellen? Ich habe ein 3,5 zoll Display an meinem Raspberry Pi angeschlossen. Ich möchte, dass mein Pi nach dem Booten sofort den Pi Control auf dem Display anzeigt. Das Bild oben „Eine kleine Vorschau“ sieht sehr gut aus, aber mit Wetterdaten eines Ortes wäre dann perfekt.

    Vielen Dank im Voraus für die Antwort.

    1. Hallo Leon,
      in der aktuellen Version ist eine Anzeige für das Wetter eines Ortes vorhanden. Der obige Screenshot stammt noch aus einer älteren Version, deshalb fehlt dort noch das Wetter.
      Leider habe ich (noch) kein kleines Display für den Raspberry Pi und konnte somit das Pi Control nicht dafür anpassen.

      Gruß
      Willy

  10. Hey,

    wirklich ein sehr gutes Projekt und schön umgesetzt, das Design und vor allem die Appunterstützung gefällt mir sehr.
    Mir persönlich würde es gefallen wenn es noch mehr Plugins gäbe bzw ich als nutzer selbst solch ein Plugin schreiben könnte und zumindest für mich Privat in das bestehende System eindbinden könnte. Zum Beispiel wenn ich meinen Pi als Musikplayer verwende um diesen zu steuern oder ähnliches.
    Aber im Allgemeinen sehr schön und ich kann dir nur mein größtes Lob aussprechen, wirklich sehr gelungen , schön übersichtlich und einfach zu bediene.

    Gruß Steffen

  11. Ich brauche hilfe….

    habe den Apache2 installiert wenn ich die IP des Raspis aufrufe dann kommt auch.

    It works!

    This is the default web page for this server.

    The web server software is running but no content has been added, yet.

    Rufe ich aber http://192.168.2.4/pic/install/index.php auf kommt folgendes.
    Genau dieser Text.

    Was habe ich falsch gemacht?

    * @copyright 1997-2014 The PHP Group * @license http://www.php.net/license/3_01.txt PHP License 3.01 * @version SVN: $Id$ * @link http://pear.php.net/package/PackageName * @since File available since Release 1.2.0 * @deprecated File deprecated in Release 2.0.0 */ (include_once realpath(dirname(__FILE__)).’/resources/main_config.php‘) or die(‚Fehler beim Laden der Seite. Konnte Konfigurationen nicht laden. Fehlercode: 0x0000′); (include_once LIBRARY_PATH.’/main/error_codes.php‘) or die($error_code[‚0x0001′]); (include_once LIBRARY_PATH.’/main/rain.tpl.nocache.class.php‘) or die($error_code[‚0x0002′]); (include_once LIBRARY_PATH.’/main/functions.php‘) or die($error_code[‚0x0003′]); (include_once LIBRARY_PATH.’/main/sites.php‘) or die($error_code[‚0x0007′]); // Lade Header (include_once CONTENT_PATH.’/html_header.php‘) or die($error_code[‚0x0009′]); try { // Lade Content if (isset($_GET[’s‘]) && isset($site[$_GET[’s‘]]) && file_exists(CONTENT_PATH.’/‘.$site[$_GET[’s‘]])) { include_once CONTENT_PATH.’/‘.$site[$_GET[’s‘]]; } else { if (isset($_GET[’s‘]) && (!isset($site[$_GET[’s‘]]) || file_exists(CONTENT_PATH.’/‘.$site[$_GET[’s‘]]) === false)) { $tpl = new RainTPL; $tpl->error(‚Fehler‘, ‚Leider existiert die angeforderte Seite nicht.‘); } else include_once CONTENT_PATH.’/install.php‘; } } catch(Exception $e) { $errorHandler[] = ‚Fehler [tpl]: ‚.$e; $tpl = new RainTPL; $tpl->error(‚Fehler‘, ‚Leider ist beim Aufbau der Seite ein Fehler aufgetreten!‘); } // Lade Footer (include_once CONTENT_PATH.’/html_footer.php‘) or die($error_code[‚0x0010‘]); ?>

  12. Tolles Projekt!

    Kannst du mir erklären, wie kann ich das in OpenElec installieren. Ich schaffe es nicht sowohl mit zip als auch mit Putty.

    Danke!

  13. Sehr geile und praktische Monitoring Anwendung.

    Ich als unerfahrener Linux Nutzer konnte es einfach und schnell installieren, unter anderem auch durch deine übersichtliche Hilfe Seite.

    Vielen Dank dafür! 🙂

  14. Hallo,
    ich habe ein kleines Problem mit meinem Pi, vielleicht können Sie mir dabei helfen. Ich habe das Programm von Ihnen installiert und es ist wirklich super toll. Großes Lob! Nur leider steigt der RAM Speicher immer weiter an und bei 98% Auslastung stürzt der Pi ab (nach ca. 12 Tagen). Liegt es vielleicht an den Logdateien? Habe es direkt nach der Erstinstallation mit Installiert und dadurch keinen Vergleich.

    Danke für die Hilfe.

    MFG Martin

    1. Hallo Martin,
      bitte entschuldige die späte Antwort. Vielleicht hat sich das Problem sogar mittlerweile gelöst.
      An den Logdateien kann es sicher nicht liegen, denn nach dem Neustart (Abstürz) sind die Dateien immer noch vorhanden und erst mit der Zeit steigt bei dir die RAM-Auslastung. Die Logdateien haben aber eine maximalen Speicherzeitraum von nur 7 Tagen, danach wird immer jeweils der älteste Eintrag gelöscht. Am besten mal mit dem Befehl „top“ nachschauen, welcher Prozess viel RAM verbraucht.

      Gruß
      Willy

  15. Hallo zusammen,

    zunächst mal – großes Lob Willy – tolles Projekt 😉

    Eine Frage:
    Ist es möglich die Erst-Konfiguration erneut auszuführen?

    Gruß
    Gee

    1. Hallo Gee,
      bitte entschuldige die späte Antwort. Hatte in den letzten Tagen viel zu tun.
      Nun zu deinem Problem: In deinem Webserververzeichnis, wo auch das Pi Control liegt, sollte es im Pi Control-Ordner ein Verzeichnis mit dem Namen „install_[…]“ existieren. Diesen einfach in „install“ umbenennen. Danach sollte eine erneute Installation möglich sein.

      Gruß
      Willy

  16. Hi,

    ich versuche das Addon auf meinem Pi zu installieren.

    Wenn ich es mit den beiden von dir vorgegebenen befehlen mache bekomme ich folgenden Fehler:

    [url=http://www.fotos-hochladen.net][img]http://www.fotos-hochladen.net/uploads/fehlerpicu1rhc7s26p.jpg[/img][/url]

    Ich habe außerdem versucht das Addon als .Zip Datei auf dem Raspberry abzulegen und es über das System Addons aus Zip-Datei Installieren zu Installieren. jedoch kommt dann die Fehlermeldung das die Struktur der .Zip Datei falsch ist.

    Danke schon mal für die Hilfe.

    Gruß
    Ross

    1. Hallo Ross,
      Pi Control ist kein Addon für OpenElec,
      Ich habe das Pi Control vorerst nur für Raspian entwickelt und dafür angepasst.
      Daswegen kommen bei dir diese Fehler.

      Gruß
      Willy

  17. Danke für das schöne Tool.

    Habe allerdings einen Punkt der mir missfällt: Icgh melde mich normalerweise via putty mit einem ssh key an meinem pi an. root darf sich nicht anmelden (sshd_conf)
    und da ist das Problem, denn PIC meldet sich ja mit root an, sprich ich muss root via ssh wieder erlauben, was ich eigentlich nicht möchte.

    Hast du da ne Lösung?

    Bin selbst nur Linux/Pi Anfänger

    1. Hallo,
      momentan ist nur eine SSH-Anmeldung mit Benutzername und Passwort möglich. SSH-Keys werden für die Anmeldung noch nicht unterstützt.
      Allerdings kannst du auch deinen Pi-Benutzer nehmen, welcher aber eventuell bei einigen Dingen Probleme verursachen kann.

      Gruß
      Willy

  18. Hallo,
    Der Link zum herunterladen des Pi-control Zip File ist „taub“… Hat das noch niemand bemerkt?
    Ich habe den Tip für dieses Programm aus der neusten „MAKE“, aber leider irgendwie tut es nicht…

    Mfg, Zen

    1. Hallo Zentris, danke für deinen Hinweis – da ist bei einem Update heute Mittag (gegen 13:30) etwas schiefgelaufen und dadurch der Zugriff auf den Download seitdem nicht mehr möglich gewesen 🙁 Jetzt kannst du es erneut probieren und das Pi Control entdecken. Viel Spaß!

  19. Servus,

    ich stehe auf dem Schlauch!

    Es will einfach nicht die Installations GUI öffnen und ich verstehe nicht warum!
    der Ordner pic ist in /var/www/ enthalten. /install ist ebenfalls drinne und auch eine index.php.

    Aber ich bekomme sie nicht geöffnet.

    Weder über meine Domain, noch über
    http://192.168.2.134/pic/install/
    hhtp://192.168.2.134/pic/install/index.php
    http://raspberrypi/pic
    hhtp//localhost/pic

    usw. usw. usw.

    Apache2, PHP etc. alles drauf!
    Ich komme nicht weiter…

      1. Habe das selbe Problem. Nur nutze ich lightthp.

        Es kommt diese Fehlermedlung: „Diese Webseite ist nicht verfügbar.

        ERR_CONNECTION_TIMED_OUT“

        1. Hallo Marvin,
          führe bitte einmal folgenden Befehl aus. Dabei ist zu beachten, dass der Pfad entsprechend angepasst wird: sudo chown -R www-data:www-data /var/www/picontrol/
          Erstelle bitte außerdem eine Testdatei mit irgendeinem Namen und der Dateiendung .html im Verzeichnis des Pi Control. Bsp.: test.html und rufe diese anschließend im Browser auf.
          Erscheint eine weiße Seite bzw. keine Fehlermeldung mehr?

          Gruß
          Willy

        2. Hatte soeben das selbe Problem mit lighttpd.
          Bei der Installation wurde nach dem Standardverzeichnis gefragt. ich dachte zuerst /var/www/ wäre korrekt. Allerdings habe ich bereits Pi Hole als Server am laufen und ich musste das Standardverzeichnis bei der Installation zu /var/www/html/ ändern. Danach wurde die Seite korrekt angezeigt!

    1. Hallo Timo,
      schicke mir doch bitte zunächst die Ausgabe des Befehls „ls -l /var/www/pic“. Erstelle außerdem im Verzeichnis „/var/www/pic“ eine HTML-Datei (xyz.html) und versuche, diese Aufzurufen.

      Gruß
      Willy

      1. pi@raspberrypi:~ $ ls -l /var/www/pic
        insgesamt 36
        -rw-r–r– 1 root root 3076 Okt 30 17:18 index.php
        drwxr-xr-x 4 root root 4096 Dez 10 21:07 install
        -rw-r–r– 1 root root 18431 Jul 24 00:21 license.txt
        drwxr-xr-x 6 root root 4096 Okt 30 17:18 public_html
        drwxr-xr-x 12 root root 4096 Dez 10 21:07 resources
        pi@raspberrypi:~ $

        Die Test-HTML Datei bekomm ich auch nicht geöffnet selber Fehler 404 NOT Found

        1. Hallo Timo,
          bitte führe mal folgenden Befehle aus sudo chown -R www-data:www-data /var/www/. Dieser bewirkt eine Änderung der Benutzer und Gruppen der Dateien und Ordner von root in www-data. Starte anschließend nochmal Apache neu und versuche erneut Pi Control aufzurufen.

          Gruß
          Willy

  20. Hallo!

    Erstmal möchte ich sagen, dass dieses Projekt richtig klasse ist! Viele Programme dieser Art haben besonders, was Design und Interaction angeht Schwachstellen, das finde ich hier super gelöst!

    Ich hätte eine Frage:
    Ist ihnen eine Lösung bekannt, um das ganze für mehrere RPis umzulegen?
    Grobes Konzept:
    Die Pis offerieren ihre Daten an einer definierten Schnittstelle. In meinem Netzwerk steht ein Server der die Infos sammelt und in einem ähnlichen Format ausgibt, allerdings gibt es als „Zwischenschritt“ eine übersichtliche Liste.
    Soll zur Administration eines Rich-Client-Networks dienen.

    Freue mich über Vorschläge jeglicher Art!

    Liebe Grüße aus Österreich,
    Georg

    1. Hallo Georg,
      vielen Dank für das Lob. Das Pi Control selber unterstützt diese Funktion selber noch nicht und eine alternative Lösung ist mir momentan nicht bekannt.

      Gruß
      Willy

  21. Hallo,
    das ist ein Super-Projekt, übersichtlich umgesetzt und verständlich.

    Nun habe ich folgendes Problem:
    Der Rapberry erzeugt über Tage zunehmenden Traffic.
    RAM Auslastung steigt, Temperatur steigt.
    Leider kann ich hier kein Bild einfügen.
    In den Logs finde ich nichts.
    Es laufen keine anderen Anwendungen und der Raspi wurde neu aufgesetzt. Es läuft Lighttpd.
    Was kann das sein? Gibt es das öfter?
    In den Suchmaschinen habe ich nichts gefunden.
    Mit TOP entdecke ich keine Auffälligkeiten.
    Vielen Dank vorab!
    Viele Grüße
    Manni

    1. Hallo Manni,
      leider weiß ich momentan auch keine Lösung. Allerdings könntest du den Cron für das Pi Control mal für einige Tage deaktivieren um zu sehen, ob es eventuell mit dem Pi Control zusammenhängt. Öffne dazu in der Konsole nano /etc/crontab die Crontab und mache vor dem Cron des Pi Control eine Raute (#). Nun dürften sich die Werte im Pi Control nicht mehr aktualisieren. Beobachte nun den Zustand des Raspberry Pis über mehrere Tage, ob die Probleme erneut auftauchen.

      Gruß
      Willy

    1. Hallo Denis,
      führe bitte einmal folgenden Befehl aus. Dabei ist zu beachten, dass der Pfad entsprechend angepasst wird: sudo chown -R www-data:www-data /var/www/picontrol/
      Erstelle bitte außerdem eine Testdatei mit irgendeinem Namen und der Dateiendung .html im Verzeichnis des Pi Control. Bsp.: test.html und rufe diese anschließend im Browser auf.
      Erscheint eine weiße Seite bzw. keine Fehlermeldung mehr?

      Gruß
      Willy

  22. hallo Willy,

    ist echt ne mega app allerdings bekomme ich irgendwie keinen Zugriff auf das webinterface Installation klappt .

    bin noch ziemlicher Anfänger.
    will aber dennoch deine App nutzen.
    kannst du mir evtl bitte eine kleine Anleitung geben?

    wäre klasse.

    mfg Patrick

    1. Hallo Patrick,
      meinst du die Android App? Dort musst du die gesamte Adresse zum Pi Control angeben. Z. B.: http://raspberrypi/pic/
      Wenn ich dich falsch verstanden haben sollte, schildere dein Problem bitte nochmals etwas genauer.

      Gruß
      Willy

  23. Hallo!

    Beim ausführen vom picontrol_installer sind folgende Meldungen:

    picontrol_installer: Zeile 6: Synatxfehler beim unerwarteten Wort `1000′
    picontrol_installer: Zeile 6: `wait(1000)‘

    Gruß Tom

    1. Hallo Tom,
      vielen Dank für den Hinweis. Habe heute eine Änderung an der Datei vorgenommen und dabei leider die falsche Version hochgeladen. Sollte nun wieder gehen.

      Gruß
      Willy

  24. Hallo Willy,

    zuerst ein großes Lob für dein Projekt, habe versucht den Skript auf dem „Openmediavault“ NAS-Server zu installieren, soweit öffnet sich die Installationsseite aber ganz unten steht: „Pi Control wurde nur für Raspian entwickelt“. Ich würde jetzt gerne wissen ob ich da überhaupt weitermachen soll, den trotzt richtig vergebenen rechten für die nötigen Ordner und Dateien erscheinen sie immer noch als fehlerhaft. Soll ich weitermachen oder aufhören mit dem versuch es uf dem OMV zu installieren? Es wäre Klasse wenn’s doch funktionieren würde.

    Gruß,
    Aux

    1. Hallo Aux,
      vielen Dank für das Lob. 🙂
      Da ich Pi Control vorerst nur für Raspian entwickelt habe, kommt es auf anderen Distributionen zu unerwarteten Fehlern. Deshalb kann ich dir auch nicht die Installation empfehlen. Wenn du es aber dennoch, trotz wahrscheinlich auftretender Fehler, mal ausprobieren möchtest, kann ich dir gerne noch weiter helfen. Bekommst du nur die eine Meldung bei dem Punkt „Distribution“? Wenn ja, dann kannst du diese Seite einfach überspringen und mit dem nächsten Schritt fortfahren. Rufe dazu einfach im Browser die URL http://ip-zum-pi/pic/install/?s=install_connection auf. Natürlich ist die URL von dir nach anzupassen.

      Gruß
      Willy

  25. Danke dir WILLY für die schnelle Reaktion!

    Gesagt – Getan, habe weiter versucht aber es wird mit apache2 nicht funktionieren da OMV mit [ nginx ] arbeitet.
    Nachdem ich Apache2 installierte, konnte ich nicht mehr in die Web-Oberfläche rein. Nach remove von Apache geht alles wieder aber ich bekomme die Ordner-Berechtigungen sowie Datei-Berechtigungen für Benutzer „root“ nicht frei, egal welche Berechtigungen ich auch vergeben mag. Zum schluss bei dem Tipp mit =install_connection und versuchen sich als root an zu melden bekomme ich Fehlercode: 9×0002

    Gruß,
    Aux

  26. Hallo Willy,

    ich hab seit gestern einen Raspberry Pi 3 Model B und bin auf der Suche nach einem Monitoring Programm auf deine Lösung gestoßen. Schaut echt klasse aus.

    Allerdings habe ich ein Problem bei der Installation der 2.0 Beta Version. Egal ob ich Lighttpd oder Nginx als Server verwende, es erscheint immer der gleiche Fehler „404 Not Found“. Der Webserver scheint fehlerfrei zu funktionieren, da die Startseite ohne Probleme aufgerufen werden kann.

    Hast du einen Tipp für mich, wie ich die Beta Version zum Laufen bringe?

    Besten Dank und viele Grüße
    Manuel

    1. Hallo Manuel,
      ich denke, dass Pi Control bei dir nicht im richten Pfad abgelegt ist. Schaue mal unter /var/www/, wo dort die Testseite zu finden ist. In dieses Verzeichnis muss auch Pi Control direkt oder ein einem neuen Ordner eingerichtet werden.

      Gruß
      Willy

      1. Danke für die schnelle Rückmeldung.
        Im Verzeichnis /var/www befindet sich nur ein Ordner „html“, sonst nichts.
        Bei der Installation von Pi Control habe ich zunächst „Nginx“, anschließend den Pfad zum Webserver mit „j“ bestätigt und im letzten Schritt „pic“ für den Speicherort gewählt.

        Im Verzeichnis /usr/share/nginx/html sind folgende Dateien/Ordner vorhanden:
        – index.html
        – pic (Ordner)

        Gruß
        Manuel

        1. Hallo Manuel,
          wie sieht es im Ordner /var/www/html aus? Wenn du Nginx nutzt, schaue mal in die Konfig /etc/nginx/sites-available/default, dort steht irgendwo der Pfad zum richtigen Webverzeichnis root /PFAD/ZUM/WEB/. In dieses Verzeichnis müsste dann auch Pi Control.

          Gruß
          Willy

  27. Das ganze klingt recht Interessent

    Leider will es bei mir nicht laufen
    Nicht duch die automatische Installation noch duch die manuelle .

    Kamm es dadran liegen das ich ein Pi3 habe?
    Hab schon feststellen müssen das viele Sachen nicht wie wie bei denn Vorgängern funktionieren

    1. Hallo Marcel,
      was genau funktioniert denn nicht? Bekommst du eine Fehlermeldung?
      Am Raspberry Pi 3 sollte es nicht liegen. Nutze diesen ebenfalls und konnte bisher keine Probleme feststellen.

      Gruß
      Willy

  28. Hallo Willy,

    ich habe ein problem: Wenn ich im Internet Explorer eingebe:XXX.XXX.X.XX/pi/install/index.php
    ladet e die index.php datei herunter (ich habe statt pic oder picontrol es pi genannt (/var/www/pi/…))

  29. Hallo Willy,

    ich bekomme die Installation nicht durchgeführt.

    Habe folgende Schritte (als user pi über SSH angemeldet) durchgeführt:

    – Verzeichnis /var/www/picontrol erstellt

    – „wget http://picontrol.willy-tech.de/picontrol_installer

    – unzip der zip Datei in den Ordner /var/www/picontrol

    – „sudo bash picontrol_installer“, am Ende der Installation als Verzeichnis „picontrol“ angegeben

    – Ordnerberechtigungen gesetzt:
    „sudo chown -R www-data:www-data /var/www/picontrol/“
    „sudo find /var/www/picontrol/ -type d -exec chmod 755 {} +“

    – Dateiberechtigungen gesetzt:
    „sudo chown -R www-data:www-data /var/www/picontrol/“
    „sudo find /var/www/picontrol/ -type f -exec chmod 644 {} +“

    – Apache2 Server installiert

    – PHP nach Deiner Anleitung installiert (https://willy-tech.de/ssh-fur-php-einrichten/)

    – Aufruf von „http://raspberrypi/picontrol“ bringt mich zur Installation

    – Ordner-Berechtigungen: Benutzer „root“ hat nicht genügend Berechtigungen
    Folgende Verzeichnisse werden genannt:
    ../resources/config/; resources/temp/; ../install/

    – Datei-Berechtigungen: Benutzer „root“ hat nicht genügend Berechtigungen
    Folgende Dateien werden genannt:
    ../resources/config/config.php; ../resources/config/config_ssh.php; ../resources/config/config_uniqid.php; resources/temp/config_datas.php; resources/temp/config_settings.php

    – „ls -l“ im Verzeichnis /var/www/ zeigt folgendes:
    drwxr-xr-x 6 root root 4096 Jul 31 14:39 html
    drwxr-xr-x 5 www-data www-data 4096 Aug 2 13:15 picontrol

    – „ls -l“ im Verzeichnis /var/www/ zeigt folgendes:
    -rw-r–r– 1 www-data www-data 3076 Okt 30 2015 index.php
    drwxr-xr-x 4 www-data www-data 4096 Okt 30 2015 install
    -rw-r–r– 1 www-data www-data 18431 Jul 24 2015 license.txt
    -rw-r–r– 1 www-data www-data 1058316 Jul 31 14:21 Pi_Control_-_1.3.3.zip
    drwxr-xr-x 6 www-data www-data 4096 Okt 30 2015 public_html
    drwxr-xr-x 12 www-data www-data 4096 Okt 30 2015 resources

    – einloggen als root über ssh (putty) funktioniert
    – „http://raspberrypi/picontrol/install/?s=install_connection“ gibt „Fehlercode: 9×0002“

    Habe ich etwas übersehen?

    Danke & Grüße,

    Christian

    1. genau den gleichen fehler habe ich auch, die vorgehensweise ist auch fast identisch. allerdings funktioniert es bei mir mit den ordner- dateiberechtigung nicht.
      gibts dazu eine genauere erläuterung zur umsetzung der dort genannten fehlerbehebung?

  30. Hallo,

    ich nutze ein Raspi-Image mit apache2-Webserver. Das Image stellt bereits eine visu zur Verfügung, die ich unter raspberrypi/visu im Browser öffnen kann. Daher denke ich, dass der webserver läuft.

    Nun habe ich PiControll 1.33 heruntergeladen und installiert. Als Installationsort von apache2 habe ich /etc/apache2 angegeben. Das Installationsverzeichnis habe ich sowohl mit „picontrol“ als auch „pic“ probiert. Ich erhalte keine Fehlermeldung, erhalte jedoch beim Aufruf von raspberrypi/picontrol bzw. raspberrypi/pic nur die Fehlermeldung:

    Not Found
    The requested URL /pic was not found on this server.

    Apache/2.2.22 (Debian) Server at 192.168.170.33 Port 80

    Woran kann das liegen, habe ich etwas falsch verstanden?
    Danke für die Unterstützung.

    1. Hallo Stefan,
      während der Installation von Pi Control musst du statt dem Installationsort den Ort des Webserververzeichnis angeben. In den meisten fällen ist das Verzeichnis unter /var/www/ bzw. /var/www/html/
      Bitte versuche es mit einen der beiden Pfade noch einmal.

      Gruß
      Willy

  31. Hallo Willy,

    ich hatte zuerst den vorgeschlagenen Pfad /var/www/html/ versucht, aber eine Fehlermeldung erhalten.
    Daher dachte ich, es wäre das Installationsverzeichnis gemeint. Nun habe ich /var/www/ probiert und damit funktioniert es – vielen Dank für Deine Hilfe.

    Gruß,
    Stefan

  32. Hallo Willy ,
    erstmal danke für Umsetzung und die Unterstützung die du hier leistet.
    Habe das Supertool erfolgreich installiert

  33. Ich habe mein pi neu aufgesetzt und alle Schritte wiederholt. Nun ist es mir zum zweiten mal passiert dass ich nach der Eingabe von der Installationsseite für die berechtigungsfreigabe der Ordner und Dateien sich das Web von selbst geschlossen hat und beim erneuten Start der Installationsseite wieder schließt. Es ließ sich nicht mehr öffnen. So versuchte ich einen Neustart des pi’s und ich musste auf einmal mich anmelden. Was ich zuvor nicht musste. Das Problem daran ist das ich mich nicht einloggen kann. Mein Benutzername und Passwort weiß ich, dennoch komm ich nicht in den Desktop. Wie gesagt, dies ist mir nun schon zum zweiten mal passiert. Was mache ich falsch?

  34. Servus,

    Erstmal kompliment.
    Das PRojekt finde ist mega cool.
    Ein PRoblem habe ich.
    Ich habe mir Xubuntu auf mein PI gemacht.
    Also Ubuntu 16.04
    Leider erfordert das ganze Raspian.
    ISt es möglich das ganze auch auf Ubuntu zum laufen zu bekommen ?

    Viele Grüße

    Christian

        1. Hallo Christian,
          eine Unterstützung weiterer Distributionen ist auf langer Zeit geplant. Dies wird allerdings noch nicht in nächster Zeit geschehen.
          Vielen Dank für das Lob.

          Gruß
          Willy

  35. Hallo,

    Vielen Vielen Dank für die Entwicklung von Pi-Control.
    Wollte mir myDevices Cayenne installieren, aber das gab es nicht für meine Android Version. Außerdem war ich nicht davon überzeugt die Daten auf eine Cloud zu speichern. Dann bin ich auf Pi-Control gestoßen. Klasse!

    Läuft ganz normal über den Webserver, leicht zu installieren. Wenn es Probleme gab, wurde man sofort auf deine Seite verwiesen, wo dann praktisch die Lösung stand.
    Ganz große Sache das!
    Auf jeden Fall weiter zu empfehlen.

    Und danke für den tollen Support auf deiner Seite!

    Liebe Grüße
    Route67

  36. Hallo,
    erstmal großes Lob für dieses tolle Projekt.
    Kann mir jemand helfen, wie ich Benutzername und Passwort zurücksetze.

    1. Hallo Michael,
      solltest du keinen Zugriff mehr auf Pi Control haben, kannst du nur noch entsprechende Änderungen über die Konfig-Dateien machen. Schaue dazu bitte einmal in dein Webverzeichnis (meistens unter /var/www/html/). Dort sollte ein Ordner für Pi Control sein. Schaue nun in diesem Ordner nach „resources/config/“. Nun müsstest du die Datei „user.config.ini.php“ finden. Öffne nun diese Datei. Wie du sicher anhand des Inhaltes der Datei erkennen kannst, findest du dort den Namen des angelegten Benutzers. Somit weißt du zumindest schonmal den Namen. Um nun das Passwort zurückzusetzen, ersetze die Zeile, welche mit „password“ anfängt mit folgendem Eintrag: password = "$2y$10$P9SmEgqJ5AZ7uvOgoO3Y7.JvyuZgvXdlIWAEK6a1wpa0143qkgb5G"
      Nun die Datei wieder speichern. Der Login sollte nun mit dem raus gefundenen Benutzernamen und dem eben gesetzten Passwort „picontrol“ möglich sein. In den Einstellungen von Pi Control kannst du anschließend unter dem Punkt „Benutzer“ das Passwort wieder ändern.

      Gruß
      Willy

    1. Hallo Andreas,
      die Adressbereiche sind in der Datei unter /[Pfad zum Pi Control]/resources/library/main.function.php in der Zeile 563 hinterlegt. Dort kannst du an das Ende der if-Bedingung (noch vor die Klammer) folgendes einfügen:
      || ($long >= 167772160 && $long < = 184549375)
      Statt der beiden Zahlenwerte musst du allerdings die für dich nötigen Zahlen eintragen. Schaue dazu einfach hier: https://www.tools4noobs.com/online_php_functions/ip2long/ Nimm als ersten Wert am besten die Netzadresse und als zweiten Wert die Broadcastadresse. Somit dürfte dein gesamtes Netz abgedeckt sein.

      Gruß
      Willy

  37. Ein wahnsinnig nützliches Tool, dass nun endlich meine Netwerkdiagnose vollständig macht. Genial!
    Und es läuft auch traumhaft, lediglich mein fhem-Server macht mir Schwierigkeiten, auf diesem Pi3 hat die Autoinstallation sowohl php als auch nginx installiert, via Webzugriff erhalte ich jedoch leider einen 403 (Forbidden).
    Welche Berechtigungen müssen denn noch gesetzt sein, dass ich Zugriff auf die Weboberfläch bekomme?

    Ansonsten wiederhole ich mich gerne: super Idee, toll umgesetzt und vor allem übersichtlich. Großartig!

    Liebe Grüße

    Heiko

  38. Hallo Willy,
    hier auch noch mal: ein großartiges Stück Software, danke dafür!
    Anregungen habe ich tatsächlich noch ein oder zwei, sicherlich würden Sie deinem Projekt gut stehen, sofern sie umsetzbar sind:
    1. Würde ich mich extrem über eine Möglichkeit freuen, die Bluetooth-Schnittstelle auszulesen (ggf. via hcidump?). Das würde beim Developing von Bluetoothanbindungen extrem hilfreich sein (wir versuche hier ein Modul für fhem zu generieren).
    2. Gäbe es eine Möglichkeit, andere Consolenüberwachungsmöglichkeiten zu integrieren? Mir schwebt da bereits oben erwähntes top vor, aber auch Dinge wie lsusb, lsblk oder auch ein „systemd-analyse blame“ bzw. Direkt als svg-ausgabe „systemd-analyze plot > plot.svg“.
    Dann hätte man auch gleich einen visuellen Hinweis darauf, welche Prozesse zu lang brauchen – das gibt beim,debuggen wertvolle Hinweise.

    Weiterhin ist mir derzeit in der App ein Darstellungsfehler aufgefallen: unter „Netzwerk“ werden die einzelnen Boxen unten abgeschnitten und der Rest des Inhalts ist nicht zu erkennen (hab einen Screenshot, weiß nur nicht wie ich ihn hier zu Verfügung stellen kann).
    Das war es erstmal von meiner Seite, Danke für diese massive Arbeitserleichterung!

    Liebe Grüße

    Heiko

    1. Hallo Heiko,
      zunächst vielen Dank für deine Spende.
      Leider bin ich gerade etwas verwirrt, funktioniert Pi Control nun doch bei dir oder bekommst du weiterhin einen 403 Fehler angezeigt?
      Gerne nehme ich deine Vorschläge in meine ToDo-Liste auf. Den Screenshot kannst du mir gerne an mich per E-Mail (support@willy-tech.de) senden.

      Gruß
      Willy

      1. Hallo Willy,
        sorry für die Verwirrung! Ich habe bei mir mehrere Pis am Laufen. Mein Fhem-Server hat o.g. Problematik, mein LMS-Server läuft einwandfrei 🙂
        Den Screenshot schick ich Dir zu.

        Liebe Grüße

        Heiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.