microSD-Karten für Raspberry Pi

microSD-Karten für Raspberry Pi

Um das Optimale aus seinem Raspberry Pi herauszuholen, sollte man eine performante microSD-Karte verwenden. Im Vergleich zeigt sich, dass günstige Karten klar das Nachsehen haben (siehe SD-Karten für den Raspberry Pi 1). Deshalb nun auch ein Vergleich von microSD-Karten für den Einsatz im Raspberry Pi 3 und 2. Wie einfach und schnell die Performance ermittelt […]

weiterlesen

microSD-Karten: SanDisk Extreme vs. Samsung Pro 64GB

microSD-Karten: SanDisk Extreme vs. Samsung Pro 64GB

Mit der Anschaffung einer GoPro Hero4 Black musste ich mir die Frage stellen, zu welcher microSD-Speicherkarte ich greife – die Auswahl ist schließlich groß. Um das Optimale aus der Actioncam herauszuholen und nicht später einen Fehlkauf (z. B. durch Qualitätseinbußen beim Bild) zu bereuuen, habe ich zwei Spitzenmodellen im Bereich Consumer microSD-Karten gekauft. SanDisk Extreme […]

weiterlesen

Google Chromecast: 10 Fakten

Eigentliche jede Technologie hat ihre Vorteile, aber auch Nachteile. In diesem Beitrag möchte ich diese, zusammen mit den Eigenschaften und Möglichkeiten, des Google Chromecast bewerten. Die 10 Fakten Der Chromecast ist günstig Mit 35,00 € ist der Google Chromecast viel günstiger als ein Apple TV (um die 100,00 €) oder ein WD TV Live (um die 75,00 €). […]

weiterlesen

SD-Karten für Raspberry Pi

SD-Karten für Raspberry Pi

Ein entscheidender Faktor für die I/O-Performance des Raspberry Pi ist die verwendete SD-Karte. Nun gibt es viele verschiedene SD-Karten – manche funktionieren erst garnicht mit dem Raspberry Pi. Mich hat interessiert, welche SD-Karte bietet die beste I/O-Performance für meinen Pi? Wie die SD-Karten Performance ermittelt werden kann, wurde bereits in einem anderen Beitrag näher erläutert. […]

weiterlesen

XBMC

XBMC auf Raspberry Pi installieren

Mit XBMC wird der Raspberry Pi zum Mediacenter. Abspielen von Videos, Bildern und Musik von DVD, Festplatte, Server und Wiedergabe von Audio- und Videodateien aus dem Internet – kein Problem. Und ja, auch auf schwacher Hardware wie dem Raspberry Pi läuft das wunderbar. XBMC wurde dahingend entworfen. Mehr zum Thema „Was ist XBMC?“ auf Wikipedia.

weiterlesen