Google Chromecast: 10 Fakten

Eigentliche jede Technologie hat ihre Vorteile, aber auch Nachteile. In diesem Beitrag möchte ich diese, zusammen mit den Eigenschaften und Möglichkeiten, des Google Chromecast bewerten.

Die 10 Fakten

Plus Der Chromecast ist günstig
Mit 35,00 € ist der Google Chromecast viel günstiger als ein Apple TV (um die 100,00 €) oder ein WD TV Live (um die 75,00 €). Bei 35,00 € fällt ein Kauf viel leichter.

Plus Klein in der Größe
Der Chromecast hat die Größe eines USB-Sticks und wir direkt in den Fernseher gesteckt – über HDMI natürlich. Einzig ein USB-Kabel muss zur Stromversorgung zusätzlich angeschlossen werden. WLAN für eine Netzwerkverbindung ist eingebaut.

Chromecast Stick
Der Chromecast HDMI-Stick

Plus Einfache Installation & Einrichtung
Dank der eigenen Chromecast App (Android, iOS) und einer einfachen Installationsroutine, kann jeder einen Chromecast in Minuten einrichten und in Betrieb nehmen.

Plus Stromsparend
Der Chromecast ist dank ARM-Prozessoren, wie in Smartphones, stromsparend. Auch für Endgeräte ist die Art, wie das Chromecast System arbeitet, stromsparend – dank…

Plus Cloud-Übertragung
Beim Google Chromecast dient das Smartphone, Tablet oder der PC nur als Fernbedienung – meistens. So werden beispielsweise Youtube Videos nicht vom Handy runtergeladen und an den Fernseher geschickt, sondern das Handy sagt dem Chromecast, lade dieses Video direkt aus dem Web. Das spart auch Netzwerkverkehr. Lokale Fotos und Musik wird natürlich direkt an den Chromecast-Stick verschickt.

Plus SmartTV Nachrüstung
Noch keinen modernen Fernseher mit SmartTV Funktion? Dank dem Chromecast wird der Fernseher um die Möglichkeiten und Funktionen von SmartTVs erweitert.

Plus Multi-Plattform-Kompatibel
Dank eines SDK die Google Entwicklern zur Verfügung stellt, können sowohl für Android, als auch iOS entwickelte Apps mit dem Chromecast umgehen. Immer zu erkennen am Chromecast Icon. Auch unter Mac OS X, Windows und Linux kann er genutzt werden, dank Google Chrome Browser und Addon.

Chromecast unter Windows / Chrome
Chromecast unter Windows / Chrome

Minus Es funktioniert nicht immer perfekt – noch
Die Technik hinter dem Chromecast wirkt noch nicht immer ganz ausgereift. Doch Google wird sicher fleißig entwickeln und ihn weiter verbessern. Im Allgemeinen lässt sich der Stick trotzdem gut nutzen. Potenzial ist vorhanden.

Minus Noch wenig Apps & Unterstützung
Noch ist die Auswahl an Android und iOS Apps beschränkt. Nicht jede App bringt die Möglichkeit zur Nutzung der Chromecast Technik out-of-the-box mit, wie man es von Apples Airplay gewöhnt sein kann. In der App muss schon das SDK implemtiert sein. Namhafte Apps wie Watchever, Netflix, Youtube und Maxdome bringen einen Support mit. Eine Übersicht gibt es bei Google.

Minus Keine Spiele über den Fernseher
Es ist ohne Weiteres nicht möglich, Spiele über den Chromecast am Fernseher zu spielen.

Minus Alternativen der Konkurrenten
Der Apple TV und die Nutzung von Airplay ist eine Wucht und richtig gut. Doch werden über den normalen Weg nur iOS Geräte unterstützt. Wer Android hat doof da. Chromecast hat diesen Nachteil nicht.

Das Angebot und die Möglichkeiten mit iPhone, iPad oder Mac, im Zusammenspiel mit einem Apple TV, sind riesig. Einfaches Mirroring (Spiegeln der Bildschirminhalte), Fotos betrachten, spielen, Filme schauen – all das geht ohne Probleme und Aufwände.

Konkurrent: Apple TV
Konkurrent: Apple TV

Amazon schläft nicht und hat den Amazon Fire TV herausgebracht – zumindest in den USA. Die Möglichkeiten sind noch mächtiger (auch dank äußerst leistungsfähiger Hardware) als bei Apples Technik. Die Verbreitung des Amazon Angebots noch sehr gering. Es bleibt abzuwarten, zu welchem Erfolg es der Amazon Fire TV in Deutschland schaffen wird. Der Preis dafür in den USA stimmt jedenfalls, nur 99,00 USD (~72,00 €).

Fazit zu den Fakten

Googles Chromecast steht in direkter Konkurrenz mit Techniken wie Miracast und Airplay. Auch Amazon spielt in diesem Markt mit seiner eigenen Technik mit.

Auf welche Lösung nun setzen? Das lässt sich nicht pauschal sagen. Es müssen verschiedene Kriterien bewertet und abgewogen werden. Jede Technik hat seine Voraussetzungen, Möglichkeiten und Einschränkungen. Googles Ansatz birgt noch viel Potenzial, dass es noch auszuschöpfen gilt.

Mit einem Preis von 35,00 € stellt der Chromecast das kleinste Risiko im Feld dar und ist deshalb mein Favorit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.