Raspberry Pi: Hostname ändern

Raspberry Pi: Hostname ändern

Was ist der Hostname?

Der Hostname (auch Sitename) ist die eindeutige Bezeichnung eines Rechners in einem Netzwerk. Der Name ist dabei meist in einem für Menschen les- und merkbaren Format. Die Übersetzung von Name in IP o. Ä. wird im Internet primär vom Domain Name System (DNS) übernommen. Lokal kann die /etc/hosts Datei verwendet werden. Der Name eines Computers ist gleich dem Hostnamen und kann im Netzwerk (statt der IP) auch über diesen Namen angesprochen werden.

Hostname Aufruf im Browser
Hostname Aufruf im Browser

Der Raspberry Pi heißt per default raspberrypi. Über diesen Namen kannst du den Pi also auch im lokalen Netzwerk ansprechen. Die Namensauflösung übernimmt dabei in der Regel der DNS Server im Router (z. B. FritzBox).

Warum sollte ich den Hostnamen ändern?

Grund 1: Ein Grund zum Ändern des Hostnames kann das Customizing sein. D. h. es ist für den ein oder anderen möglicherweiße schöner den Raspberry Pi über mein-pi, statt raspberrypi anzusprechen.

Grund 2: Ein zweiter, wichtiger Grund könnte die Vermeidung von Namenskonflikten sein. Es ist doof, wenn zwei unterschiedliche Computer unter dem gleichen Namen angesprochen werden können 😉

Hostname ändern

Zu Beginn die Kontrolle nach dem Hostnamen im Router.

Hostname vorher
Hostname vorher

Die Schritte zum Ändern gelten übrigens für alle gänigen Linux-Distributionen, nicht nur Raspian.

Für den Loopback im Localnet sollte der Hostname in der /etc/hosts angepasst werden. Den voreingestellten Hostname raspberrypi (in Standardkonfiguration) nach deinem Wunsch anpassen, beispielsweiße in meinpi.

sudo nano /etc/hosts
Hostname ändern: Anpassen der hosts Datei
Hostname ändern: Anpassen der hosts Datei

Speichern. Sollte dann idealerweiße so aussehen:

   127.0.1.1       meinpi

Ersetze auch in der /etc/hostname Datei den alten, mit deinem neuen Hostnamen.

sudo nano /etc/hostname

Um die Einstellungen auch im System zu übernehmen, sollte man diese bestätigen. Dazu im Terminal diesen Befehl ausführen.

sudo /etc/init.d/hostname.sh

Abschließend sollte der Raspberry Pi neugestartet werden.

sudo reboot

Nachdem der Raspberry Pi wieder betriebsbereit ist, kann der neue Hostname auch genutzt werden. Die Änderung kann auch im Router nachvollzogen werden.

Hostname nachher
Hostname nachher

2 Gedanken zu „Raspberry Pi: Hostname ändern

  1. Hallo,

    das Tool ist schön. Was mich bischen stutzig macht ist das man ohne Passwort den Pi neu Booten bzw. runterfahren kann.

    Den Cronjob mit htacess ist ja kein Problem. Geht aber dann die APP auch?

    Gruss

    Stephan

    1. Hallo Stephan,
      bei der Installation hast du bereits die Logindaten hinterlegt, daher ist es nun nicht mehr nötig, diese einzugeben.
      In der App wirst du beim Verbinden aufgefordert, dein Nutzername und Passwort einzugeben.

      Gruß
      Willy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.