Pi Control 2.0 und vielen Dank für 2016

Pi Control 2.0 und vielen Dank für 2016

So schnell ist das Jahr nun wieder rum und in weniger als sechs Stunden feiern wir das Jahr 2017. Mit dem wahrscheinlich letzten Artikel in diesem Jahr möchten wir uns wieder herzlich bei Euch für die tolle Unterstützung und die Treue bedanken, die Ihr 2016 uns gegeben habt.

Wie auch letztes Jahr wieder ein Blick auf ein paar Zahlen. 2016 durften wir 23% mehr Nutzer begrüßen im Vergleich zum Vorjahr. Auch die Downloads für Pi Control gingen wieder durch die Decke. Mittlerweile wurde Pi Control mehr als 13000 mal heruntergeladen und mit circa 500 Aktualisierungen wurde von Pi Control 1.3.2 auf Version 1.3.3 gewechselt.

Pi Control 2.0
Pi Control 2.0

Pi Control 2.0

Und wie ich es vor ziemlich genau einem Jahr angekündigt habe, wird 2016 Pi Control 2.0 folgen. Nach einer wirklich sehr langen Betaphase mit Start im April kann ich nun stolz verkünden, Pi Control 2.0 ist nun final und ersetzt das viel genutzte Pi Control 1.3.3. Leider hat sich die finale Version über das Jahr sehr hingezogen, unter anderem durch das Schreiben der Abschlussarbeiten meines Fachabiturs und seit nun vier Monaten aufgrund meines Studiums. Ich denke allerdings, dass sich das Warten gelohnt hat bzw. die ersten fleißigen Tester sich auch mit der Beta vergnügen konnten. Auf Pi-Control.de findet Ihr den Download oder im Pi Control als Aktualisierung. Bei Fehlern, Fragen oder Anregungen einfach im Pi Control unter „Feedback“ oder hier im Blog unter „Kontakt“ schreiben.

Und nun verabschiede ich mich für dieses Jahr. Euch wünsche ich noch einen guten Start ins Jahr 2017 und hoffe, dass wir uns auch im nächsten Jahr wiedersehen.

85 Gedanken zu „Pi Control 2.0 und vielen Dank für 2016

  1. Ich nutze jetzt hier einfach die Gelegenheit um ebenfalls DANKE zu sagen für die tolle Software! Weiter so – ich bin, wie viele andere wahrscheinlich, sehr gespannt was die zeit noch für nützliche Add in’s bringt…

    Guten Rutsch nach 2017 wünscht Sascha

  2. Ich habe eine Aktualisierung aus der Anwendung auf 2.0 durchgeführt. Beim nächsten Aufruf wurde ich aufgefordert einen Benutzer anzulegen und ein Passwort zu vergeben. Mein Passwort hatte nur 2 Buchstaben. Ich wurde im nächsten Schritt darauf hingewiesen, dass das Passwort zu kurz ist. Trotzdem konnte ich den Prozess fortsetzen.
    Beim Aufruf der Webadresse für Pi Control erscheint nun eine Anmeldemaske. Ich kann mich allerdings mit dem angelegten Benutzer nicht anmelden.
    Wie komme ich nun in die Anwendung?

    1. Hallo Gregor,
      vielen Dank für den Hinweis.
      Bitte schaue einmal in dein Webverzeichnis (meistens unter /var/www/html/). Dort sollte ein Ordner für Pi Control sein. Schaue nun in diesem Ordner nach „resources/config/“. Dort sollte sich dann die Datei „user.config.ini.php“ finden. Öffne nun diese Datei und ersetzte den Inhalt mit folgendem.

      ;< ?php
      ;die();
      
      [user_picontrol]
      username = PiControl
      created = 1483279200
      password = "$2y$10$P9SmEgqJ5AZ7uvOgoO3Y7.JvyuZgvXdlIWAEK6a1wpa0143qkgb5G"
      last_login = 0
      ;?>

      Das Leerzeichen in der ersten Zeile bitte noch entfernen. Leider kann ich dies hier nicht so richtig machen in dem Kommentar.

      Nun die Datei speichern und schließen. Anschließend sollte ein Login mit dem Benutzernamen „picontrol“ und dem Passwort „picontrol“ möglich sein. In den Einstellungen von Pi Control kannst du anschließend unter dem Punkt „Benutzer“ einen neuen Benutzer hinzufügen und den Nutzer „picontrol“ löschen.

      Gruß
      Willy

      1. Hallo Willy,

        ich kann nach wie vor mich nicht anmelden. Auch mit picontrol nicht. Ich hatte testweise den user pi angelegt. Nutze die aktuelle Version.

        Gruß
        Jörg

        1. Hallo Jörg,
          entschuldige die späte Antwort. Sollte das Problem noch nicht behoben sein, schicke mir doch bitte eine E-Mail mit der erwähnten Datei. Dann kann ich vielleicht einen Fehler in dieser erkennen.

          Gruß
          Willy

      2. Ich würde zu dem Thema gerne nochmal meine Meinung geben, undzwar finde ich es nicht so gut, dass mir beim Erstellen eines Benutzers verweigert wird, Sonderzeichen jeglicher Art (z.B „[]“) zu verwenden. Ist das absichtlich oder einfach nicht beachtet worden? Ich finde es schade, dass es bis jetzt so ist, mir läuft es da immer kalt den Rücken runter, auch wenn ich sowas bei großen Firmen sehe, erst so sind Passwörter für mich sicher. Ich hoffe das wird in Zukunft noch behoben. Auf der einen Seite meckern viele immer rum, man solle doch bitte sichere Passwörter verwenden und dann sieht man sowas. (Bitte nicht als persönliche Beleidigung verstehen, sondern nur als konstruktive Kritik in betonter Form.)

        1. Hallo Jonas,
          das ist natürlich keine Absicht, wurde aber wohl von mir vergessen. Gerne kann ich mit dem nächsten Update weitere Zeichen erlauben.

          Gruß
          Willy

  3. Danke für die super Software! – Ich habe das Upgrade auf meinen Raspberry Pi 3 und Android-Client erfolgreich installieren können.

    Jedoch bekomme ich in der Statistik bei der CPU-Auslastung folgende Fehlermedlung „Es ist ein Fehler aufgetreten! Fehlercode: 200“. Auch in der Übersicht wird die CPU Last nur mit 0% angezeigt. Ich habe bemerkt, dass jetzt jeder Kern angezeigt wird. Kann es sein, dass ggf. die „alten“ Logaufzeichnungen schuld daran sind?

    1. Hallo Gerry,
      schön, dass dir Pi Control gefällt.

      Könntest du bei der Statistik einmal die Entwicklerkonsole deines Browsers öffnen und anschließend den Tab mit den Netzwerktools auswählen? (Chrome, IE/Edge, Firefox) Nach einem erneuten Laden der Seite solltest du eine lange Liste mit Eintragen zu Skripten sehen. In der Liste sollte auch mehrmals der Eintrag „statistic.php“ auftauchen. Wähle nun aus diesen den dritten Eintrag, wenn bei dir auch an dritter Stelle in der Statistik die Statistik „CPU-Auslastung“ steht. Solltest du weniger Statistiken eingeblendet haben, wähle bitte entsprechend einen anderen Eintrag. Nachdem du den Eintrag ausgewählt hast, öffnet sich ein neues kleines Fenster. Klicke in diesem Fenster auf den Tab „Response“/“Body“. Sollte dort eine Fehlermeldung stehen, schicke dieser mir bitte. Ich hoffe die Erklärung ist halbwegs verständlich.
      Du kannst auch versuchen die entsprechende Statistik in den Einstellungen zurückzusetzen.

      Zur CPU-Last in der Übersicht: Ich habe mit Pi Control 2.0 ein anderes (und hoffentlich besseres) Verfahren. Die Werte sollten nun eigentlich mehr der Realität entsprechen. Als kleinen Test kannst du die Seite auch einmal sehr häufig hintereinander neu laden. Dadurch sollte die CPU-Last kurzzeitig leicht ansteigen.

      Gruß
      Willy

      1. Hallo Willy,
        Ich habe die „CPU-Auslastung“ zurückgesetzt – da kam immer noch derselbe Fehler. Den Fehler bei „statistic.php“ habe ich ausgelesen:

        „Fatal error: Allowed memory size of 134217728 bytes exhausted (tried to allocate 32 bytes) in /var/www/html/picontrol/resources/library/statistic/statistic.function.php on line 32“. Das „array“ wird wohl zu gross für meine Statistikzahlen (kommen auch noch aus Pi Control 1.3.3).

        Nachdem ich alle Statistiken zurückgesetzt habe, läuft die Anzeige nun ohne Fehler. Mal abwarten, ob es wieder voll läuft – aber evtl. ist es ja damit behoben.
        Gruess
        – Gerry

  4. Hallo und vielen Dank für die stetige Arbeit und Weiterentwicklung von PIC.

    Bei dem Update auf die 2.0 bin ich leider auf die Fehlermeldung gestoßen, dass meine PHP 5.4 nicht unterstützt wird, dann das Update auf die 5.6.10 gemacht, leider bekomme ic hweiterhin folgende Fehlermeldung:
    Deine PHP-Version (5.4.45-0+deb7u6) ist veraltet und nicht mit Pi Control 2.0 kompatibel. Bitte aktualisiere mindestens auf PHP 5.5!
    VG
    Uwe

    1. Hallo Uwe,
      vielen Dank für das nette Lob.
      Hast du deinen Webserver sowie PHP (falls PHP-FPM) mal neu gestartet? Ein Neustart des Raspberry Pi tut es auch.
      Anschließend sollte das Update funktionieren.

      Gruß
      Willy

      1. Hallo Willy,

        hatte in diesem Fall den kompletten Pi rebootet, Fehlermeldung bleibt die Gleiche.
        Cache und Cookies im Browser löschen hatte auch nichts geholfen.

        VG
        Uwe

        1. Hallo Uwe,
          leider fällt mir momentan nicht mehr viel ein. Führe bitte noch folgende Befehle aus. Welche Rückgabe bekommst du?

          php -v
          php -r "echo PHP_VERSION;"

          Gruß
          Willy

          1. Hallo Willy,

            folgenden Output bekomme ich:
            php -v
            PHP 5.6.10 (cli) (built: Jan 2 2017 07:50:22)
            Copyright (c) 1997-2015 The PHP Group
            Zend Engine v2.6.0, Copyright (c) 1998-2015 Zend Technologies

            php -r „echo PHP_VERSION;“
            5.6.10pi@fhem ~ $

            Sagt mir leider auch nicht viel mehr.
            Wäre es „schlimm“ auf die aktuellste PHP zu aktualisieren?

            VG
            Uwe

          2. Hallo Uwe,
            den Befehlen nach sollte bei dir eigentlich PHP 5.6.10 laufen. Weshalb du im Pi Control nach wie vor PHP 5.4 angezeigt wird, kann ich nicht erklären. Hast du das Update schonmal neu heruntergeladen? Welche Meldung bekommst du momentan während des Updates angezeigt?

            Gruß
            Willy

          3. Hallo Willy,

            auch bei erneutem Herunterladen bleibt die Fehlermeldung die Gleiche („Deine PHP-Version (5.4.45-0+deb7u6) ist veraltet und nicht mit Pi Control 2.0 kompatibel. Bitte aktualisiere mindestens auf PHP 5.5!“)
            Ich versuche die Tage mal auf eine andere PHP zu aktualisieren und teile dann das Resultat mit.

            VG
            Uwe

          4. Hallo Willy,

            ich bin „weiter“.
            Das Update von wheezy zu jessie hat auf der PI die obenstehende Fehlermeldung entfernt und ich konnte einen User anlegen. Beim Updatevorgang wurde allerdings mit Fehlermeldung „Fatal error: Call to undefined function curl_init() in /var/www/pic/resources/update/setup.php on line 248“ abgebrochen.
            Ich vermute hier ein Problemchen bei meinem Apache. Würde diesen bei Gelegenheit mal komplett neu aufsetzen und dann nochmal Rückmeldung geben.
            Ausser du sagst mir, dass die o.g. Fehlermeldung nichts damit zu tun hat…

            VG
            Uwe

          5. Hallo Uwe,
            schön, dass du mittlerweile weiter gekommen bist. Den oben genannten Fehler kannst du mit folgendem Befehl beheben:

            sudo apt-get install php5-curl

            Anschließend den Webserver bzw. den Raspberry Pi neu starten.

            Gruß
            Willy

          6. Hallo Willy,
            du bist klasse, herzlichen Dank für die schnelle Antwort.
            Hat geholfen und jetzt läuft die Version 2.0 auch bei mir 😀
            Guten Start in die kommende Woche!
            VG
            Uwe

    2. Hallo,
      habe das selbe problem mit der fehlermeldung. php -v zeigt version 5.6.10 an aber update klappt nicht…

          1. Hallo Andre,
            führe bitte mal folgende Befehl aus und schicke mir die Rückgabe:

            php5-fpm -v
            curl -sI "localhost" | grep Server
            netstat -tulpn | grep php

            Gruß
            Willy

          2. Scheint was beim updtae von php nicht funktioniert zy haben:

            root@Flightaware:~# php -v
            PHP 5.6.14 (cli) (built: Jan 2 2017 16:18:40)
            Copyright (c) 1997-2015 The PHP Group
            Zend Engine v2.6.0, Copyright (c) 1998-2015 Zend Technologies
            root@Flightaware:~#

            root@Flightaware:~# php5-fpm -v
            PHP 5.4.45-0+deb7u6 (fpm-fcgi) (built: Dec 16 2016 23:55:30)
            Copyright (c) 1997-2014 The PHP Group
            Zend Engine v2.4.0, Copyright (c) 1998-2014 Zend Technologies

            root@Flightaware:~# curl -sI „localhost“ | grep Server
            Server: Apache/2.2.22 (Debian)

          3. Hallo Andre,
            versuch einfach mal php5-fpm zu deinstallieren

            apt-get purge php5-fpm

            . Eventuell auch noch php5-cgi

            apt-get purge php5-cgi

            . Anschließend php5-cgi wieder installieren

            apt-get install php5-cgi

            . Häufig werden beim Installieren auch einige Konfigurationen überarbeitet. Versuche anschließend nochmal Pi Control aufzurufen. Möglicherweise noch den Pi neu starten.

            Gruß
            Willy

  5. Hi und erstmal ein frohes und gesundes neues Jahr 🙂
    Habe PiC 2.0 eben installiert und es gefällt mir ausgesprochen gut !!
    Der php-Code sieht sehr aufgeräumt und strukturiert aus.
    (Ein kleiner Fehler ist mir aufgefallen: Beim Motion-Plugin wird die falsche Beschreibung angezeigt.)
    Ich steuere schon einige Sachen mittels pilight und lirc an und habe dafür entsprechende Scripte angelegt. Diese werden entweder mittels SSH oder PHP aufgerufen. Schön wäre nun ein Plugin welches mir einen On/Off Knopf mit dahinterliegendem Script zur Verfügung stellt.
    PHP und Grafik sind leider nicht mein Ding, eher direkte Programmierung.

    Ansonsten: Weiter so !!!

    Gruß
    Oli

    1. Hallo Oli,
      vielen Dank für das nette Lob. Auch dir ein frohes und erfolgreiches Jahr 2017.
      Danke für den Hinweis, ich habe die Beschreibung korrigiert.
      Gerne nehme ich deinen Wünsch bezüglich des Plugins auf.

      Gruß
      Willy

  6. Guten Tag und ein gesundes neues Jahr. Ich gehöre auch zu den begeisterten Nutzer. Leider habe ich mit der neuen Version 2 Probleme bzw. Fragen auch nach einer komplett neuen Installation von PiC 2. Zum einen Wird das Wetter via Yahoo nicht angezeigt. Meldung: Server nicht erreichbar. Zum anderen scheint Terminal via HTTPS nicht zu laufen allerdings würde ich ungern den HTTP Zugang verwenden. Vielleicht haben Sie ja eine Idee. LG

    1. Hallo Bernhard,
      vielen Dank, Ihnen auch ein gesundes Jahr 2017.
      Danke für den Hinweis. Leider gibt es bezüglich Yahoo schon länger Probleme mit dem Wetter. Einen Fehler meinerseits kann ich leider nicht erkennen.
      Das Terminal funktioniert momentan leider noch nicht unter HTTPS. An einer Lösung arbeite ich aber bereits. Sobald ich mehr zu den beiden Fehlern weiß, werde ich ein entsprechendes Update veröffentlichen.

      Gruß
      Willy

      1. Danke, ich habe versucht einen API-Key für die Wetter alternative zu erstellen leider habe ich nicht Herausbekommen wie sich dieser zusammensetzt. Haben Sie da einen Ansatz?

  7. Hallo Willi,

    zunächst mal ein frohes und gesundes Neues Jahr und viel Erfolg beim Studieren.
    Leider muss ich dich wieder mal mit einem Problem belästigen:
    Ich habe deine neue Version 2.0 installiert, aber bei den Anforderungen wird festgestellt, dass nicht PHP-Version 5.5 sondern 5.4.45-0+deb7u6 installiert ist.
    Frage: wie gelange ich zur aktuellen PHP-Version und welche Befehlsfolge muss ich eingeben?

    Gruss
    Rolf

    1. Hallo Rolf,
      vielen Dank, dir auch ein frohes neues Jahr!
      Der erste Weg zu einem aktuelleren PHP wäre wie folgt:

      sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade

      Anschließend den Pi einmal neu starten.
      Solltest du noch Debian Wheezy (7) nutzen, solltest du folglich noch ein Upgrade auf Jessie machen.

      Gruß
      Willy

      1. Hallo Willi,

        danke für die rasche Antwort.
        Update + Upgrade hatte ich schon gemacht, aber ohne Erfolg nach reboot.
        Wie komme ich von Wheezy auf Jessie und erfolgt damit auch ein PHP-Update?

        Gruss
        Rolf

    1. Hallo Willi,

      nach dem Update habe ich jetzt das Problem, dass der Webserver meldet:
      „Diese Website ist nicht erreichbar
      192.168.0.xxx hat die Verbindung abgelehnt.“

      Die Verbindung per SSH und kitty funktioniert.
      Muss ich irgendeine conf-Datei editieren?

        1. Hallo Rolf,
          es scheint, als würde bei dir Nginx momentan nicht laufen. Versuch Nginx mal zu starten (

          sudo /etc/init.d/nginx start

          ). Bekommst du irgendeinen Fehler angezeigt? Was wird nun im Browser angezeigt?

          Gruß
          Willy

          1. Hallo Willi,

            genau so wars, nginx hat nicht mehr gestartet.
            Mit „systemctl status nginx.service -l“ wurde eine angeblich fehlende „}“ in der Datei „default“ angezeigt.
            Tatsächlich haben aber in zwei Zeilen am Anfang ein „#“ gefehlt.
            Keine Ahnung, wieso die verschwunden sind.
            Nginx wird jetzt zwar gestartet, findet aber offensichtlich keine websites. Fehlermeldung: 500 Internal Server Error
            Hat sich hier beim Updaten was verändert?

            Gruss
            Rolf

          2. Hallo Rolf,
            schau mal in der Nginx-Konfig nach „index [...]„. Da sollte im Idealfall „index index.php index.html“ stehen.
            Ansonsten kannst du mir deine Konfig auch gerne per E-Mail zukommen lassen. Dann schau ich persönlich mal drüber.

            Gruß
            Willy

          3. Hallo Willi,

            vielen Dank für deine schnelle Hilfe.
            Den Fehler hätte ich im Leben nie gefunden.
            Was wären wir alle ohne dich.

            Gruss
            Rolf

  8. Würde Pi-Control eigentlich auch schon unter PHP7 laufen?
    Ich habe das jetzt schon installiert und will eigentlich nicht drauf verzichten, überlege aber auch für meinen Bastel-Webserver PHP7 zu installieren.

    1. Hallo Jörg,
      wirklich getestet hab ich es noch nicht aber nach einigen Berichten von Benutzern sollte es laufen.
      Falls du dennoch Fehler entdeckst, würde es mich freuen, wenn du mir diese dann mitteilen könntest.

      Gruß
      Willy

  9. Hallo Willy,

    wie bis her wieder gute Arbeit.
    Ich hab bis her immer gern das Plugin zur Luftdruckmessung genutzt. Wird dieses wieder ins Programm aufgenommen?

    Gruß Dirk

    1. Hallo Dirk,
      leider gibt es bei dem Plugin noch ein Problem mit Messfehlern. Ich kann aber versuchen das Plugin so schnell wie möglich wieder verfügbar zu machen.

      Gruß
      Willy

  10. Hallo Willy

    Tolle Arbeit hast du da geleistet. Ich benutze PI Control sehr gerne.
    Frage: Der Zugang steht nur im lokalem Netzwerk (LAN) zur Verfügung!

    Wie kriege ich einen Fernzugriff hin?
    Mein PI wurde als Passwort geschützter Webserver (Webcam, kleine Wetterstation) eingerichtet und steht im Ferienhaus.

    Um ab und zu den Status zu kontrollieren würde ich PI Control gerne aus der Ferne ausführen.

    Danke für die Antwort

    1. Hallo Philipp,
      wenn du noch lokal Zugang zu Pi Control hast, kannst du in den Einstellungen unter „Pi Control“ > „Externer Zugriff“ eine entsprechende Option setzen. Dann sollte der Zugriff auch aus der Ferne möglich sein.
      Ist dies nicht mehr möglich, füge der Datei unter „[Pfad zum Pi Control]/resources/config/main.config.ini.php“ bitte folgenden Eintrag hinzu:

      [access]
      external = "true"

      Beachte dabei bitte, dass du es nach

      ;die();

      einfügst.

      Gruß
      Willy

      1. Hallo Willi,

        bei mir funktioniert jetzt Dank deiner tollen Unterstützung auch der externe Zugriff auf Pi Control via Android App, aber wenn ich versuche, per App eine der Plugins aufzurufen, verlangt die App jedes mal eine neue Anmeldung, die jedoch immer mit „Fehler bei der Anmeldung!“ endet. Ich habe die App neu installiert und auch den Raspi neu gestartet, aber ohne Erfolg.

        Gruss
        Rolf

        1. Hallo Rolf,
          schön, dass jetzt (fast) alles funktioniert. Leider unterstützt die App momentan noch keine Plugins, weshalb du beim Öffnen der Plugins zum Browser geleitet wirst. Wenn du am Smartphone im Browser nicht angemeldet bist, bekommst du die Anmeldung zu sehen. Bei dieser musst du einfach die gleichen Anmeldedaten eingeben wie am Computer.

          Gruß
          Willy

          1. Hallo Willi,

            danke für die Infos. Das erklärt einiges.
            Was ich noch nicht rausfinden konnte, wieso der Chrome-Browser von meinem Android-Smartphone schon beim Öffnen von Pi Control beim Login hängen bleibt. Daraufhin habe ich testweise den Dolphin-Browser installiert, welcher aber schon beim Login abgestürzt ist und gleich wieder deinstalliert wurde. Erst der frisch installierte Firefox-Browser macht jetzt alles richtig. Auf meinem Android-Tablett funktioniert Pi Control mit dem Chrome-Browser lustigerweise einwandfrei. Das verstehe wer will 🙂

  11. Hallo WIlly

    danke für das super Tool läuft wunderbar. Wie funktioniert das mit den Plugins ? Gibt es auch die Möglichkeit per SNMP Sensoren auszulesen ? Hätte da ein paar Temperatur und Feuchte-Sensoren die darauf warten in PiControl angezeigt zu werden 🙂

    lg,

    Wolfgang

    1. Hallo Wolfgang,
      momentan besteht leider noch nicht die Möglichkeit Sensoren per SNMP abzufragen. Gerne nehme ich aber den Vorschlag in die ToDo-Liste auf.

      Gruß
      Willy

  12. Hallo Willy,
    leider bekomme ich Dein Pi Control nicht zum laufen. Bei der Installation auf dem Raspi gab es keine Fehlermeldung, sah alles gut aus. Mit dem Browser bekomme ich allerdings keine Verbindung. Auch die Android App bekommt keine Verbindung hin (unerwarteter Fehler).
    Da ich mit Linux nicht fit bin, habe ich mich bei meinen Medienserverprojekt für das „max2play“ Image mit dem Logitechserver entschieden. Ich vermute das die Browserbedienung von max2play den Aufruf von Pi Control verhindert. Mit der IP Adresse komme ich immer nur zum max2play Webinterface des Raspi.
    Für eine Info oder einen Tipp wäre ich dankbar.
    LG
    Thomas

  13. Hallo,
    erst mal ein großes Lob! Das ist wirklich ein super Tool!

    Jetzt aber leider auch zur Kritik bzw. Fehlermeldung:
    Wenn ich in der Übersicht auf „Mehr anzeigen“ klicke, dann läd der Browser (Firefox 51.0.1) ewig, ohne das etwas passiert. Auf dem Pi wird dabei ein Prozess „last“ gestartet (User: www-data), welcher dauerhaft mit 95-98% CPU läuft. Das ganze habe ich einige Minuten beobachtet und letztendlich nur durch einen Neustart des Apache2 beenden können.
    Das ganze läuft bei mir auf einem Raspberry Pi 2 Modell B.

    Gruß
    Torsten

      1. Hallo Torsten,
        danke für den Hinweis. Leider konnte ich den Fehler noch nicht genau identifizieren, weshalb ich leider keinen Bugfix anbieten konnte.

        Gruß
        Willy

  14. Hallo Willy,

    habe mich nun auch an die Installation von Pi-Control gewagt, und sie hat ohne Probleme geklappt.
    Allerdings funktionieren 2 Dinge nicht:
    1. im Terminal steht immer „Status Lade…“ – reagiert auf nichts
    2. in der Statistik wird keine Grafik angezeigt, obwohl die CSV Dateien geschrieben werden (Apache läuft).

    Vielleicht kannst du mir hier helfen!?

    Gruß, Frank

    1. Hallo Frank,
      mein erster Gedanke ist momentan, dass bei dir entweder JavaScript deaktiviert ist oder die nötige Bibliothek (jQuery) blockiert wird. Wie schaut es auf der Seite „Übersicht“ aus. Kannst du dort auf das Symbol zum Aktualisieren (unter dem Zahnrad) klicken bzw. kannst du anschließend eine Veränderung wahrnehmen?

      Gruß
      Willy

      1. Hallo Willy,
        etwa 3 Stunden nach meinem Post und einem nochmaligen Neustart des PIs war alles in Ordnung. Keine Ahnung warum…
        Sorry, dass ich mich nicht sofort gemeldet habe.

        Vielen Dank für deine Mühe!

        Viele Grüße, Frank

          1. Hallo,
            schon komisch, der Fehler ist wieder da.
            Es kam eine Fehlermeldung im Browser, dass der Cronjob nicht funktioniert.
            Im Moment ist auf der Startseite und in der Statistik keine Bewegung. Die CSV Dateien werden aber wieder geschrieben. Der Refresh Button hat auch keine Funktion.
            Ich habe auf dem Pi auch noch das Pi-Hole laufen, das benutzt Lighttpd, wärend dein Pi Control als Datenbank den Apache benutzt – also doppelt gemoppelt. Vielleicht ist das auch ein Problem, ich habe bei beiden Installationen alles nach Anleitung gemacht, da ich kaum Erfahrung mit Linux habe. Neustart bringt auch nichts, ich warte mal ab…

            Gruß, Frank

          2. Hallo Frank,
            wie es scheint blockiert bei dir Pi Hole die nötige JavaScript Bibliothek. Schaue dir dazu bitte auch mal diesen Issue auf Github an. Wie in dem Issue angesprochen, wird JS von Pi Hole blockiert. Um dies zu lösen, muss lediglich eine Zeile kommentiert werden. Da der Issue nun schon etwas älter ist, hat sich die entsprechende Datei auch geändert. Die Zeile, welche du nun kommentieren musst, ist Zeile 65 in der lighttpd.conf.debian-Datei. Sollte es anschließend immer noch nicht richtig funktionieren, werde ich Pi Hole bei mir einrichten und selber mal schauen.

            Gruß
            Willy

  15. Hallo,
    heute bin ich auf dein Tool gestoßen und wollte es einrichten. Nach Ausführen deines Auto-Scripts lässt sich nginx nicht mehr neustarten. Es kommt die Fehlermeldung „nginx: [emerg] „fastcgi_pass“ directive is duplicate in /etc/nginx/sites-enabled/default:60″.
    Jetzt habe ich dummerweise kein Backup dieser Datei. Ich ahnte nicht, dass Änderungen an meiner config ohne mein Zutun durchgeführt werden.

    Nach Prüfung deines Skriptes, scheint es mir, dass nur die Funktion „configureWebserver“ Änderungen vornimmt. Jedoch konnte ich nicht genau entziffern, was diese fünf Zeilen ändern.

    Ich hoffe, du kannst mir helfen, meine config zu rekonstruieren.

    1. Hallo Sebastian,
      entschuldige bitte vielmals die Unannehmlichkeiten. Wäre es dir möglich, mir die entsprechende Config-Datei zuzusenden? (support@willy-tech.de) Dann kann ich genauer schauen, was falsch gelaufen ist.
      Diese fünf Zeilen entfernen lediglich ein paar Rauten und fügen zusätzlich bei „index“ „index.php“ hinzu.

      Gruß
      Willy

  16. Hallo Willy,
    ich habe auf meinem Raspi eine Nextcloud-Instanz laufen. Ist es möglich Pi-Control nebenbei laufen zu lassen und über eine eigene Subdomain separat aufzurufen?

    Gruß,
    Felix

    1. Hallo Felix,
      ja, Pi Control kann in der Regel zusammen mit Nextcloud parallel betrieben werden.
      Solltest du dazu weitere Hilfe benötigen, würde ich mich über eine E-Mail oder eine Nachricht per „Kontakt“ freuen.

      Gruß
      Willy

  17. Hallo,

    ICh habe mich auch mal dazu entschlossen das ganze zu installieren.
    Nun ich habe das problem, das ich nach der Installation nicht mehr aufs Webinterface zugreifen kann.
    403 forbidden.
    Ich habe die berechtigungen gechect.
    Besitzer ist www-data.
    ein chmod 777 auf alle ordner hat leider nichts gebracht,
    Gibts hier villeicht eine Lösung?

    Danke

    Christian

    1. Hallo Christian,
      schau doch bitte mal im Fehlerlog deines Webservers nach. Dort sollte der Fehler normalerweise genauer beschrieben sein.

      Gruß
      Willy

      1. Hi Willy,
        Leider nein.
        Im Error Log finde ich nur folgendes:

        root@wp-gateway1:~# cat /var/log/nginx/error.log
        2017/06/07 17:36:42 [error] 936#0: *53 directory index of „/var/www/html/management/“ is forbidden, client: 10.211.14.31, server: _, request: „GET /management/ HTTP/1.1“, host: „10.211.14.200“

        Die Berechrigungen sehen so aus:

        root@wp-gateway1:/var/www/html/management# ls -la
        total 48
        drwxrwxrwx 6 www-data www-data 4096 May 24 21:53 .
        drwxr-xr-x 3 www-data www-data 4096 May 24 21:53 ..
        drwxrwxrwx 3 www-data www-data 4096 Jun 11 2016 api
        -rwxrwxrwx 1 www-data www-data 3790 Feb 15 02:54 index.php
        drwxrwxrwx 5 www-data www-data 4096 Jun 11 2016 install
        -rwxrwxrwx 1 www-data www-data 18431 Nov 5 2016 license.txt
        drwxrwxrwx 6 www-data www-data 4096 Jun 11 2016 public_html
        drwxrwxrwx 12 www-data www-data 4096 Mar 13 01:46 resources
        root@wp-gateway1:/var/www/html/management#

        Sürfte doch alles stimmen oder?

        1. Hallo Christian,
          könntest du mir bitte einmal per E-Mail (support@willy-tech.de) den Dateiinhalt der Datei unter /etc/nginx/sites-available/default schicken?

          Gruß
          Willy

  18. Hallo,

    Ich habe Pi Control per Installer installiert.
    Habe einen Pi3 mit jessy als Networkinstall.
    Das Setup ist fehlerfrei durchgelaufen, ich habe die Seite im Ornder pic anlegen lassen.
    Leider kommt nun nach dem Aufruf per http://IP-Adresse/pic nur
    403 forbidden

    Inhalt aus dem Log:
    2017/06/02 10:17:50 [error] 793#0: *1 directory index of „/var/www/html/pic/“ is forbidden, client: 192.168.232.201, server: _, request: „GET /pic/ HTTP/1.1“, host: „192.168.232.122“

    Und der Ordner:
    root@pi3:/var/www/html/pic# ls -la
    insgesamt 48
    drwxr-xr-x 6 www-data www-data 4096 Jun 2 10:07 .
    drwxr-xr-x 3 root root 4096 Jun 2 10:07 ..
    drwxr-xr-x 3 www-data www-data 4096 Jun 11 2016 api
    -rw-r–r– 1 www-data www-data 3790 Feb 15 01:54 index.php
    drwxr-xr-x 5 www-data www-data 4096 Jun 11 2016 install
    -rw-r–r– 1 www-data www-data 18431 Nov 4 2016 license.txt
    drwxr-xr-x 6 www-data www-data 4096 Jun 11 2016 public_html
    drwxr-xr-x 12 www-data www-data 4096 Mär 13 00:46 resources

    1. Hallo Ingo,
      könntest du mir bitte einmal per E-Mail (support@willy-tech.de) den Dateiinhalt der Datei unter /etc/nginx/sites-available/default schicken?

      Gruß
      Willy

  19. Hallo Willy,

    das ganze hört sich toll an und ich würde es gern nutzen allerdings hängt schon bei der Installation
    SSH2-Erweiterung installiert ✖ Anleitung zur Installation
    Als Lösung schlägt er diesen Befehl vor: sudo apt-get install php5-ssh2
    Ich habe php7 installiert weil ich noch andere Programme nutze, leider komme ich nicht weiter, hättest du noch eine Idee?
    SSH Funktioniert, Websiten sind auch kein Problem

    1. Hallo MATTHIAS,

      installiere php5-ssh2 war bei mir ähnlich, es verträgt sich mit php7
      Das vorgeschlagene php-ssh2 von Willy hatte bei mir nicht funktioniert…

      Gruß,
      Aux

  20. Hallo Willy,

    ich habe auf meinem Pi von PHP5 auf PHP7 gewechselt, es läuft soweit alles gut nur manchmal bekomme ich eine Überschrift beim aufrufen von Pi Control die lautet:

    „Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Cache has a deprecated constructor in /var/www/html/picontrol/resources/library/cache/cache.class.php on line 4“

    „Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; cURL has a deprecated constructor in /var/www/html/picontrol/resources/library/curl/curl.class.php on line 9“

    Wenn ich die Seite dann auffrische ist diese Meldung weg. Weist Du vllt. was man da machen könnte?

    Gruß,
    Aux

    1. Hallo Aux,
      vielen Dank für deinen Hinweis. Die Fehler sind bereits bekannt und werden mit dem nächsten Update behoben.

      Gruß
      Willy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.